Berufsunfähigkeit Fonds

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung dient der absoluten Grundsicherung. Sollten Sie nicht mehr arbeiten können, wird Ihnen in den meisten Fällen die gesetzliche Erwerbsminderungsrente nicht ausreichen. Daher ist die Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll für alle, die von Ihrem Arbeitseinkommen leben. Bei einigen Versicherern können Versicherte den Schutz für die Berufsunfähigkeit mit einem Fondssparplan kombinieren. In diesem Fall profitiert der Versicherte von einem steuerlichen Gewinn.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Überschüsse der Berufsunfähigkeitsversicherung fließen in Fonds

Überschüsse, die von den Versicherungen erwirtschaftet werden, werden nicht wie üblich mit den zu zahlenden Prämien verrechnet, sondern fließen in die Investmentfonds. Sollte keine Berufsunfähigkeit eintreten, wird das angesparte Kapital am Ende der Laufzeit ausgezahlt. Der Versicherte kann wählen, ob die Fondsanteile übertragen werden, das Kapital oder eine Rente ausbezahlt werden. Wenn die Berufsunfähigkeit eintreten sollte, so wird die garantierte Rente ausgezahlt. Der Vertrag läuft aber beitragsfrei weiter. Das bis dato in den Fonds investierte Guthaben wird weiterhin verzinst und am Ende der Laufzeit an Sie ausgezahlt.

Unsere Partner vergleichen

Berufsunfähigkeitspolice keine Steuern im Gegensatz zum normalen Fondssparplan

Die Berufsunfähigkeitspolice hat gegenüber einer Anlage in einen normalen Fondssparplan den Vorteil, dass weder in der Sparphase noch bei der Auszahlung Steuern anfallen. In den Augen des Fiskus sind die über die Überschüsse erwirtschafteten Zinsen keine steuerpflichtigen Einnahmen, da hier der Risikoschutz und nicht die Kapitalbildung bei der Konzeption der Produkte im Vordergrund steht. Die Nachsteuerrendite der fondsgebundenen Berufsunfähigkeit ist bei gleicher Wertentwicklung daher regelmäßig höher, als wenn der Anleger den gleichen Betrag in einem normalen Fondssparplan investiert hätte.

Kunden sollten Einfluss auf die Auswahl der Fonds nehmen können

In Sachen Investment-BU sollten Kunden Einfluss auf die Auswahl der Fonds nehmen dürfen. In der Regel geben Versicherer den Kunden bestimmte Fonds vor, mit denen sie ihre Anlagestrategie zu Beginn und während der Laufzeit zusammenstellen können. Die Versicherung sollte die Überschüsse möglichst monatlich in die Fonds investieren. Kunden bleiben auf diese Weise außerdem flexibel, wenn sie sich das angesparte Fondsguthaben auch zwischenzeitlich auszahlen lassen können.

Berufsunfähigkeitsversicherung Test und Testsieger 2020

Fazit Berufsunfähigkeit Fonds

Mit der fondsgebundenen Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie die finanziellen Folgen der Berufsunfähigkeit absichern und durch die Fonds von Steuervorteilen profitieren. Die Überschüsse werden in den Fonds angelegt und zum Ablauf der Versicherung bekommen Sie das Fondsguthaben einkommensteuerfrei ausgezahlt. Darüber hinaus können Sie mit den Fonds auch weiterhin flexibel bleiben, da Auszahlungen auch in der Zwischenzeit möglich sind. Demnach erhalten Sie eine monatliche Rente im Falle einer Berufsunfähigkeit. Zudem erhalten Sie am Ende der Vertragslaufzeit das Fondsvermögen, welches aus der Einzahlung der Überschüsse zu Stade kam.

Berufsunfähigkeit ohne Versicherung

 

Unsere Partner vergleichen