Berufsunfähigkeitsversicherung mit 40

Ein Arbeitnehmer wird berufsunfähig, sobald er in seinem gelernten Beruf nicht mehr tätig sein kann. Allerdings bedeutet Berufsunfähigkeit nicht, dass Sie völlig invalide sind und dass Sie nicht in einem anderen Beruf arbeiten können. Sei es ein Unfall oder eine Krankheit – jeder Berufstätige sollte über den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nachdenken. Denn die staatliche Absicherung durch die Erwerbsminderungsrente ist knapp bemessen und wird nicht in allen Fällen greifen. Die Kosten der BU hängen unter anderem vom Eintrittsalter an. Zwar wird empfohlen, die BU in jungen Jahren abzuschließen, dennoch kann sie auch mit 35, mit 40 und bis 55 abgeschlossen werden.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es stehen auch aktuelle Testsieger zur Auswahl.

Prämiensprung bei der Berufsunfähigkeitsverisicherung mit 40

Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist es üblich, dass es mit 40 Jahren zu einem Prämiensprung kommt. Denn ab dem Alter von 40 Jahren wird es für Antragsteller deutlich schwieriger, einen bezahlbaren BU-Schutz zu bekommen. So zahlt ein gesunder Kunde mit 40 Jahren bei dem Einstieg in die Berufsunfähigkeitsversicherung in der Regel 40 % mehr als ein Einsteiger mit 30 Jahren. Ein Grund dafür ist die Tatsache, dass das Risiko höher ist, dass Sie mit 40 Jahren bereits Vorerkrankungen besitzen als es noch mit 30 Jahren war.

Unsere Partner vergleichen

Mögliche Ursachen der Berufsunfähigkeit bei Menschen mit 40 laut Morgen & Morgen (2015)

In Anlehnung an eine Studie der des unabhängigen Analysehauses Morgen & Morgen tritt in circa 21 % der Fälle eine Berufsunfähigkeit durch Beschwerden am Bewegungsapparat ein. Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates sind bei Menschen bis 40 häufiger ein Grund für Berufsunfähigkeit als bei älteren Arbeitnehmern. Bei 16 % ist Krebs sie Diagnose der Berufsunfähigen. Zum Verlust der Berufsunfähigkeit führt Krebs bei Menschen zwischen 40 und 50 öfter als in anderen Altersgruppen. In 9 % führen Unfälle zur Berufsunfähigkeit. Bei Menschen unter 40 ist ein Unfall dreimal häufiger die Ursache der Berufsunfähigkeit als bei Menschen ab 51. Denn junge Menschen haben einen aktiveren Lebensstil. Die aktuellen BU Testsieger. 

Berufsunfähigkeitsversicherung mit 40 bei 1000,00 EURO Rente unserer Partner

 

Tarif: SBU-professional Vitality
27,33 €

Tarif: KlinikRente.BU
28,03 €

Tarif: MetallRente.BU
28,03 €

Tarif: T120
28,81 €

Tarif: PremiumBU
28,82 €

Tarif: SBU-professional
29,38 €

Tarif: BUV-PLUS (T91)
29,43 €

Tarif: ABV XL
29,66 €

Tarif: KlinikRente.BU mit AU-Option
29,89 €

Tarif: MetallRente.BU mit AU-Option
29,89 €

Tarif: T120 mit AU-Option
30,71 €

Tarif: SBU-professional (Verzicht §163)
30,80 €

Tarif: SBU (ALVSDV)
31,40 €

Tarif: SBU (ALVSBV)
31,40 €

Tarif: MetallRente.BU (mit care-Option)
31,56 €

Tarif: KlinikRente.BU (mit care-Option)
31,56 €

Tarif: EGO Top (BV17)
32,09 €

Tarif: BUV Plus inkl. Familienbonus
32,10 €

Tarif: T120 (mit care-Option)
32,34 €

Tarif: BUV Premium inkl. Familienbonus (Preisklasse G)
32,50 €

Tarif: BUV-PLUS premium (T91A) mit AU-Leistung
32,50 €

Tarif: SBU mit AU Option (ALVSBV)
33,09 €

Tarif: SBU mit AU Option (ALVSDV)
33,09 €

Tarif: MetallRente.BU (mit care-Option) + AU-Option
33,43 €

Fazit Berufsunfähigkeitsversicherung mit 40

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie ohne Probleme auch noch mit 40 Jahren abschließen. In diesem Alter sind die Kriterien allerdings dieselben wie bei einem jungen Antragsteller. So sollten Sie in diesem Sinne keinen Risikoberuf ausüben und möglichst gesund sein. Die Beiträge für einen 40-Jährigen werden zwar höher sein als die eines 30- oder eines 20-Jährigen. Außerdem sollten Sie beim Abschluss einer BU-Versicherung einen Vertrag mit einer Laufzeit bis ins Rentenalter wählen. Auf diese Weise kann es zu keiner Versorgungslücke kommen, wenn die Berufsunfähigkeit vor dem gesetzlichen Alter oder nach der Vertragslaufzeit eintritt. Wenn es zur Auzahlung kommt. 

Unsere Partner vergleichen