MLP Berufsunfähigkeitsversicherung

Die MLP Berufsunfähigkeitsversicherung ist für jeden empfehlenswert, um sich vor Problemen, die gesundheitsbedingt im Alter auftreten und die berufliche Tätigkeit beeinflussen können, zu schützen. Bei den meisten ist der Abschluss der BU bereits zu Zeiten des Studiums empfehlenswert, da die Beiträge nicht nur gering sind, sondern auch später die Versicherung gewährleistet ist. Ist die Risikogruppe des Berufes zu hoch angesiedelt, kann es sonst vorkommen, dass die Versicherung jemanden nicht mehr aufnimmt, oder der Beitrag um ein vielfaches erhöht ist.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es stehen auch die aktuellen Testsieger im Vergleich.

Deutscher Fairness-Preis

Das Deutsche Institut für Service Qualität vergibt gemeinsam mit dem Sender NTV den Fairness-Preis. So auch in der „Kategorie Finanzberatung“. Die Testsieger sind:

1 Dr. Klein 74,7

2 Telis Finanz 72,1

3 Bonnfinanz 68,4

1. Rang Preis-Leistungs-Verhältnis: Dr. Klein
1. Rang Zuverlässigkeit: Dr. Klein
1. Rang Transparenz: Dr. Klein

Weitere Unternehmen sind:

  • A.S.I. Wirtschaftsberatung
    Deutsche Vermögensberatung
    Global-Finanz
    MLP
    OVB Vermögensberatung
    Plansecur
    Postbank Finanzberatung
    Swiss Life Select

Berufsunfähigkeit durch Allergie

MLP Berufsunfähigkeitsversicherung: Keine Unterstützung vom Staat auch in 2018

Bei der MLP erhält jeder eine Berufsunfähigkeitsversicherung, selbst wenn er sich noch nicht einmal vollständig im Arbeitsleben befindet. Sie sichert auch im Falle einer Berufsunfähigkeit ab, selbst wenn der Versicherte nach 1961 geboren wurde und somit keinerlei Berufsunfähigkeitsrente vom Staat erhält. Die Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Speziell innerhalb der letzten Jahre wurden vermehrt Ärzte und Arbeiter in anderen Berufen berufsunfähig, nicht zuletzt aufgrund des Drucks, der heutzutage immer mehr zum Standard in diversen Unternehmen wird. Mehr zum Thema Deutsche Bank und ihre BU Versicherung, können Sie auf diesem Beitrag nachlesen.

Unsere Partner vergleichen

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz – VVG)
§ 19 Anzeigepflicht

(1) Der Versicherungsnehmer hat bis zur Abgabe seiner Vertragserklärung die ihm bekannten Gefahrumstände, die für den Entschluss des Versicherers, den Vertrag mit dem vereinbarten Inhalt zu schließen, erheblich sind und nach denen der Versicherer in Textform gefragt hat, dem Versicherer anzuzeigen. Stellt der Versicherer nach der Vertragserklärung des Versicherungsnehmers, aber vor Vertragsannahme Fragen im Sinn des Satzes 1, ist der Versicherungsnehmer auch insoweit zur Anzeige verpflichtet.
(2) Verletzt der Versicherungsnehmer seine Anzeigepflicht nach Absatz 1, kann der Versicherer vom Vertrag zurücktreten.
(3) Das Rücktrittsrecht des Versicherers ist ausgeschlossen, wenn der Versicherungsnehmer die Anzeigepflicht weder vorsätzlich noch grob fahrlässig verletzt hat. In diesem Fall hat der Versicherer das Recht, den Vertrag unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zu kündigen.
(4) Das Rücktrittsrecht des Versicherers wegen grob fahrlässiger Verletzung der Anzeigepflicht und sein Kündigungsrecht nach Absatz 3 Satz 2 sind ausgeschlossen, wenn er den Vertrag auch bei Kenntnis der nicht angezeigten Umstände, wenn auch zu anderen Bedingungen, geschlossen hätte. Die anderen Bedingungen werden auf Verlangen des Versicherers rückwirkend, bei einer vom Versicherungsnehmer nicht zu vertretenden Pflichtverletzung ab der laufenden Versicherungsperiode Vertragsbestandteil.
(5) Dem Versicherer stehen die Rechte nach den Absätzen 2 bis 4 nur zu, wenn er den Versicherungsnehmer durch gesonderte Mitteilung in Textform auf die Folgen einer Anzeigepflichtverletzung hingewiesen hat. Die Rechte sind ausgeschlossen, wenn der Versicherer den nicht angezeigten Gefahrumstand oder die Unrichtigkeit der Anzeige kannte.
(6) Erhöht sich im Fall des Absatzes 4 Satz 2 durch eine Vertragsänderung die Prämie um mehr als 10 Prozent oder schließt der Versicherer die Gefahrabsicherung für den nicht angezeigten Umstand aus, kann der Versicherungsnehmer den Vertrag innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung des Versicherers ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Der Versicherer hat den Versicherungsnehmer in der Mitteilung auf dieses Recht hinzuweisen.
Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/

Besonders für Ärzte geeignet

MLP Berufsunfähigkeitsversicherung

Besonders Ärzte sind innerhalb der letzten Jahre vermehrt berufsunfähig geworden. Nicht zuletzt aufgrund des Stress, der mit der typischen Arbeit eines Arztes einher geht. Fakt ist, dass durch die zusätzliche Versicherung in der Ärztekammer eigentlich keine Berufsunfähigkeit entstehen kann, die nicht bezuschusst wird. Leider wird von dieser aber nur eine BU bei 100 Prozent anerkannt. Viele Versicherungen handeln anders und erkennen einen Wert von 30 bis 50 Prozent Berufsunfähigkeit an. Wobei man immer Erwerbsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit unterscheiden muss.

Berufs- und Erwerbsunfähigkeit: Leistungsunterschiede vorhanden auch in 2017

Viele Versicherungen unterscheiden Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit voneinander. Das heißt, sie verordnen dem Versicherten eine andere Arbeit. Menschen, die beispielsweise vorher körperlich gearbeitet haben, werden mit der Forderung belastet, nun eine andere Arbeit mit geringer körperlicher Belastung auszuüben. Demnach schlagen sie die Bewilligung der Berufsunfähigkeitsrente aus der Versicherung aus. Wichtig ist es daher, beim Abschluss der Versicherung stets darauf zu achten, dass es sich um Erwerbsunfähigkeit handelt, die in der Police festgehalten ist.

Die Höhe der Prämie

Wie hoch die Prämie ausfällt, ist von mehreren Faktoren abhängig. Mit dazu gehören das Alter des Versicherten, dann kommt der Beruf, welcher in eine Risikoklasse unterteilt wird und selbstverständlich, wie hoch die auszuzahlende Rente sein soll, die man beim Inkrafttreten der Berufsunfähigkeitsversicherung erhält. Je höher diese Zahlung auch in 2015 sein soll, desto höher ist auch der Beitrag. Demnach lohnt es sich, bei der Auswahl verschiedene Rechenmodelle zu unternehmen und den effizientesten Weg zwischen Leistung und hoher Auszahlung zu finden.

Die Kündigung der Versicherung

Generell wird jedem empfohlen, dass er, sofern er eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, diese auch nicht mehr kündigt. Denn häufig ist es so, dass in einem etwas höheren Alter und bei voller Ausübung eines Berufes kaum noch eine Mitgliedschaft in einer anderen Versicherung ermöglicht wird. Wird die Versicherung also gekündigt, hat man dennoch keinerlei Anspruch mehr auf die Berufsunfähigkeitszahlung. Umso wichtiger ist es, die Versicherung so früh wie nur möglich abzuschließen. Auch die Canada Life bietet gut und günstige Angebote. Hier erfahren Sie mehr.

Unsere Partner vergleichen

Die Police im Detail

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der MLP beinhaltet alle Leistungen und Konditionen, die zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung gehören. Die Versicherung besteht ohne Einschränkung und läuft bis zum Renteneintrittsalter. Das ist bei anderen Versicherern anders, wo die Police nur bis zu einem Alter von 63 Jahren gilt. Für Studenten besteht eine maximale Absicherung, die bis zu 2.000 Euro netto hoch ist. Dementsprechend lässt sich der aktuelle Lebensstandard jederzeit beibehalten.

Optimierung mittels Altersvorsorge

Die MLP bietet im Zuge der Berufsunfähigkeitsversicherung eine Kombination mit der passenden Altersvorsorge an. Als optionale Versicherung kann der Versicherungsnehmer eine Basis-, Riester-Rente oder Private Rentenversicherung abschließen. Derartige Modelle werden in der heutigen Zeit immer mehr gehandelt. Die Erfahrungen gehen jedoch in die Richtung, dass eine zusätzliche Hinzubuchung der Altersvorsorge nicht empfehlenswert ist. Dies haben bereits Institute wie die Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money ermittelt.

Die Erfahrungen sind durchschnittlich

Die MLP AG ist ein Finanzdienstleister, dessen Sitz in Wiesloch, Baden-Württemberg ansässig ist. Das Unternehmen vermittelt zahlreiche Versicherungen, sorgt sich um Vermögensanlagen und erbringt Finanzierungsbeispiele. Besonders Akademiker und anspruchsvolle Privatkunden werden hier fündig. Das Unternehmen beschäftigt circa 1560 Mitarbeiter und besteht seit 1997. In die Kritik geriet das Unternehmen im Jahr 2011, als vom Spiegel ein Artikel erschien, der die MLP in unfreundlicher Art als Studentenorientiert bezeichnete.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der MLP im Test der Prüfer 2017

Die MLP Berufsunfähigkeitsversicherung bietet alle Voraussetzungen, die für den Fall einer Berufsunfähigkeit notwendig sind. Auch Risikoklassen, die sehr weit oben angesiedelt sind sowie Studenten finden hier eine passende Police für die BU. Die Beiträge sind dazu niedrig, so dass sich der Abschluss lohnt. Ein Vergleich ist dennoch empfehlenswert, so dass jeder den Beitrag mit anderen Instituten vergleichen kann. Die MLP bietet neben der Berufsunfähigkeitsversicherung noch andere Policen an. Aktuelle Testergebnisse und Rankings für 2017 liegen bisher nicht vor.

Unsere Partner vergleichen

Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
Wiesloch

Hauptverwaltung:
Alte Heerstraße 40
69168 Wiesloch

Telefon: 06222-308-6000
Telefax: 06222-308-8351
Web: www.mlp.de

Quellen:

Internetdokument MLP. Online verfügbar unter: https://mlp.de/#/studenten/finanzprodukte/vorsorge/berufsunfaehigkeitsversicherung, zuletzt überprüft am 06.01.2020

Internetdokument Wikipedia. Online verfügbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/MLP_AG, zuletzt überprüft am 06.01.2020

Internetdokument Wikipedia. Online verfügbar unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Berufsunf%C3%A4higkeitsversicherung, zuletzt überprüft am 06.01.2020

Internetdokument Spiegel. Online verfügbar unter: https://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/geldanlage-wie-sich-finanzberater-auf-studenten-stuerzen-thread-36636-1.html, zuletzt überprüft am 6.01.2020